Fortsetzung des Indoorkrimis

Kommissar Sherlock Homes stellt den Tod und den Todeszeitpunkt von Ingrid Pause fest. Tatzeitpunkt: 26. März 2014 um 22:05 Uhr. Ingrid Pause hatte die Vordertür der Imbissbude zugeschlossen und den Laden dicht gemacht. Die Tür zum Mietshaus war offen geblieben. Alle Hausbewohner sind somit des Mordes verdächtig. Wie Ingrid Pause umgebracht worden ist, ist unklar. Es liegt noch kein Obduktionsbericht vor. Blessuren und blaue Flecken wurden an der Toten festgestellt. Folgende Tatverdächtige gilt es zu befragen:

– die alleinerziehende Mutter Kerstin Walter,

– der Langzeitstudent Sören BunteSpitzname Sofa,

– Ingrids Lebensgefährte Falko Lambertz,

– der Hausbesitzer Siegfried von Badenstedt,

– die Ehefrau von Siegfried Sexy Susi sowie

– Opa Krause

Nun gilt es zu ermitteln!

 

Ermittlungen in der Hamburger Innenstadt

Am 09. März ist es wieder soweit. Privatdetektive ermitteln in einem Mordfall in der Hamburger Innenstadt. Verraten werden darf, dass dieser Krimi an die Kahle Sängerin von Ionesco angelehnt ist. Die Detektive ermitteln hier im Ensemble „Theater im Alltag“. Es gibt noch freie Karten. Melden Sie sich jetzt an unter: info@krimi-in-hamburg.de