Der neue Indoorkrimi

Heute hagelt es in Hamburg und ich schreibe an unserem neuen Drehbuch. Ich koche mir einen Kaffee und trinke ihn schwarz. Schaue aus dem Fenster und lasse mich von dem düsteren, trüben Wetter inspirieren. Die Straßen sind leer, die Straßenlaternen brennen.

Ich überlege mir den Tathergang des neuen interaktiven Hamburg Krimis, eine Waffe größer als ein Aal … , ich denke an Aal – Kai vom HH Fischmarkt. Die kleine Pause am Paulininenplatz als Schauplatz, sieben Personen, unterschiedlicher wie sie kaum sein könnten, begegnen sich täglich. Ole, der Langzeitstudent, die Prima Balerina Lastrowia… die weiteren Personen sollen an dieser Stelle namentlich unbekannt bleiben.

Fortsetzung folgt!

Julia Krieter


0 thoughts on “Der neue Indoorkrimi”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.